Die Hofer KG setzt MultiCash Transfer für ihren internationalen Payment Hub ein

Internationaler Payment Hub ermöglicht die Systemzentralisierung

Vor dem Hintergrund der durch SEPA herbeigeführten Änderungen im Zahlungsverkehr hat die Hofer KG ihre Electronic Banking-Systeme und die dazugehörigen Workflows neu aufgestellt. Den Kern der neuen Lösung bildet MultiCash Transfer von Omikron, das als zentraler, internationaler Payment Hub für mehrere Länder betrieben wird. Als eines der führenden Handelsunternehmen in Österreich betreibt die Hofer KG landesweit über 440 Filialen. Innerhalb der Unternehmensgruppe Aldi Süd ist die Hofer KG als interner Dienstleister für Österreich, die Schweiz, Ungarn und Slowenien aktiv. Die Entscheidung für MultiCash Transfer wurde im Rahmen eines Projektes zur Zentralisierung des Zahlungsverkehrs getroffen, bei dem verschiedene Systeme hinsichtlich der Anforderungen von Hofer analysiert worden sind. Zu den untersuchten Aspekten gehörten die internationale Multibankfähigkeit unter Verwendung elektronischer Standardverfahren, die Erfüllung aller internen Sicherheitsvorgaben und die Unterstützung weitreichender Optionen für die Prozessautomatisierung.

Mit dem zentralisierten MultiCash Transfer Payment Hub hat die Hofer KG eine Reihe von MultiCash Stand-Alone-Systemen der Banken abgelöst, die sie bisher in den verschiedenen Ländern im Einsatz hatte. Auf dieser Grundlage konnte das Unternehmen die Effizienz seines Zahlungsverkehrs deutlich verbessern und dessen Automatisierung und Standardisierung weiter vorantreiben.

Ein wesentlicher Vorteil von MultiCash Transfer ist die Verwendung des Electronic Banking-Standards MCFT (MultiCash File Transfer), der in Europa weit verbreitet ist und in Österreich von über 90 Prozent aller Banken unterstützt wird. Damit kann Hofer ganz unmittelbar von der internationalen Verbreitung des MultiCash-Verfahrens und den Erfahrungen profitieren, die Omikron mit seinen Unternehmens- und Banksystemen in zahlreichen Ländern gesammelt hat. Zusammen mit dem Produkt hat die Hofer KG ein speziell zugeschnittenes Service-Paket von Omikron erworben, so dass nun die Software und der Service für die Payment Factory aus einer Hand kommen. Auf diese Weise ist zum einen der reibungslose Betrieb des Systems gewährleistet und zum anderen kann auf zukünftige Änderungen im Zahlungsverkehr schnell und flexibel reagiert werden.

Weitere Informationen zum Einsatz der Omikron Lösung bei der Hofer KG finden Sie in unserer Fallstudie. +++