White Paper: Meistern Sie PSD2 und Instant Payments

Anforderungen und Handlungsoptionen für Banken.

Lösungen für aktuelle Herausforderungen im Corporate Banking – So meistern Sie PSD2 und Instant Payments

 

Zum Kontaktformular

Die technologische Entwicklung treibt den digitalen Wandel im Zahlungsverkehr unaufhaltsam voran: Neue Produkte und Dienstleistungen entstehen und neue Wettbewerber drängen auf den Markt. Als Reaktion darauf haben die europäischen Regulierungsinstanzen Rahmenbedingungen für die Umsetzung der neuen Dienste verabschiedet.

So verpflichtet die erweiterte Richtlinie für Zahlungsdienste (PSD2) die kontoführenden Kreditinstitute unter anderem dazu, Drittanbietern eine unmittelbaren Zugang zu den Kontoinformationen ihrer Kunden einzuräumen ("Access to Accounts"). Über eine entsprechende dedizierte Schnittstelle können diese Anbieter dann Kontoinformationen abrufen oder Zahlungen im Auftrag des Kunden auslösen. Zugleich enthält die Richtlinie Vorgaben für eine starke Kundenauthentifizierung und zur Beweislast der Zahlungsdienstleister bei strittigen Zahlungen. Damit schafft die PSD2 die rechtliche Grundlage für neue Marktteilnehmer, die mit innovativen Lösungen um Marktanteile im Finanzsektor kämpfen.

Weitere Impulse für die Entwicklung neuer Produkte wird die Markteinführung der "Instant Payments" setzen, die für den November 2017 geplant ist. Dabei handelt es sich um Zahlungen, die in Echtzeit auszuführen sind, also bereits innerhalb von Sekunden auf dem Konto des Empfängers gutgeschrieben werden. Obwohl die Einführung von Instant Payments für die Kreditinstitute vorerst nicht verpflichtend sein wird, kann eine rasche Umsetzung dazu beitragen, das Kundeninteresse und die Wettbewerbsfähigkeit deutlich zu steigern. Denn im digitalen Zeitalter erwarten immer mehr Kunden eine  Echtzeit-Verarbeitung für ihren elektronischen Zahlungsverkehr.

Die Umsetzungsprojekte zur Erfüllung der neuen Regularien werden zu Beginn mit nicht unerheblichen Aufwänden verbunden sein. Zudem wird der Markteintritt von neuen Mitbewerbern, welche die Banken in vielen Bereichen mit neuen Geschäftsmodellen herausfordern, zukünftig erleichtert. Dennoch haben die traditionellen Banken mit der starken Stellung bei ihren Kunden mittelfristig eine gute Ausgangsbasis, um im Kampf um Marktanteile zu bestehen. Dazu sollten sie sich für neue Lösungen öffnen und als innovativer Dienstleister in allen Finanzfragen positionieren.

Das White Paper beschreibt ausführlich die Auswirkungen der neuen Regulierungen auf die Bankenwelt und stellt technologische Lösungen vor. Darüber hinaus werden darin Strategien aufgezeigt, wie die Banken auf die Veränderungen reagieren und sogar von Ihnen profitieren können.

Über das Kontaktformular können Sie Ihr persönliches Exemplar des White Papers erhalten:

 

Kontaktformular

Ihre Anfrage zum White Paper PSD2 - Instant Payments

* Pflichtfelder

Kontakt

sales@omikron.de
+49(221)-595699-0